Home » Artikel geschrieben von Matthias Meyer

SOMMERFERIEN-POST

   SOMMERFERIEN-POST  

Informationen zum Mittagessen ab August 2019

     Luna-Elternbrief    

Ferienprogramm des Hortes

Liebe Eltern,

die ersten Sommerferien stehen vor der Tür. Ab dem 15.07. dürfen wir uns noch ein allerletztes Mal in kleiner Runde hier bei uns in der Schule versammeln. Wir wollen uns bei schönem Wetter mit Wasser und hoffentlich viel Sonnenschein vergnügen.  Der Schulhof wird ein Freiluftkino, unser Schulgarten bekommt grasige Köpfe und ein Schatz wird bei uns auf dem Hof vergraben. Natürlich wollen wir auch einfach mal die Seele baumeln lassen und uns vom anstrengenden ersten Schuljahr erholen. 😊

All das erwartet Ihre Kinder in der 4. und 5. Ferienwoche. Des Weiteren wollen wir so gut es geht unsere Schule für die nächste Einschulung vorbereiten, um uns schon mal für die zweite Runde in Stimmung zu bringen. Bitte beachten Sie, dass wir während der Notbetreuung kein Programm anbieten und nur kurzfristig auf die zu betreuenden Kinder reagieren.

Wie gewohnt gibt es das gemeinsame Frühstück um 9 Uhr.

Die Übersicht der Ferienangebote hängt zusätzlich im Eingangsbereich an unserer Infotafel aus. Außerdem sind die Ferienangebote und Anmeldungsformulare auch auf unserer Homepage hinterlegt.

Bei Ausflügen bitte immer an witterungsgerechte Kleidung, Sonnencreme, Trinkflasche, und Rucksack (oder den Optimus Beutel, den es zu Weihnachten gab 😊) denken!!!

Bei Rückfragen zum Ferienprogramm können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Für Ihr Verständnis und für ihre Kooperation danken wir Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,
Nils Koesling (Ihre Bildungspartner)

Von der Raupe zum Schmetterling

Anfang Mai kamen endlich unsere Schmetterlingsraupen in der Schule an.

Den Transport haben alle 7 Raupen unbeschadet überlebt. Die „Kleinen Forscher“ begaben sich auch gleich auf Beobachtungstour. Noch waren die Raupen ganz klein und bewegten sich kaum. Doch das sollte sich ändern. Jeden Tag wurden sie ein bisschen größer und aktiver, bis sie soweit waren und sich verpuppten. Nun hieß es, das gewohnte Zuhause zu verlassen.

Das Tuch wurde vorsichtig mit den verpuppten Raupen an der Wand des Schmetterlingnetzes befestigt. Jetzt konnten wir nur noch warten und beobachten….

9 Tage später wurden aus den anfangs sieben kleinen, gefräßigen Raupen wunderschöne Schmetterlinge.

„Flieg!…kleiner Schmetterling, flieg!“ Unter diesem Motto entließen wir sie in die freie Natur, wo sie anderen hoffentlich genauso viel Freude bereiten wie uns.

Sarah Zimmermann

Weltkindertag im Hort

Am 01.06. war KINDERTAG. In erster Linie diente uns der Tag, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit der „Bienenretter Initiative“ wollten wir unseren Kindern ein ganz besonderes Geschenk machen. Bienen, Pflanzen, und Kinder sind uns in der aktuellen Zeit nämlich ein ganz besonderes Bedürfnis, daher hoffen wir mit der folgenden Idee, einen kleinen Beitrag zu leisten.

Ein Topf voll Glück. So oder so ähnlich würde jede Biene unser Kindertagsgeschenk wohl benennen. Um unseren Bienen eine kleinen Lebensraum zu schaffen, haben wir gemeinsam mit den Tigern und Drachen etwas ganz besonderes zum Kindertag vorbereitet. Ein kleiner Tontopf, ein wenig Farbe und eine paar Wildblumen. Unser Geschenk zum Kindertag.

Kinder und Bienen

Kinder und Bienen sind heut recht munter,
machen die Welt und unser Leben bunter.
Jedes summen einer Biene, jedes Lachen eines Kindes, ist wie Musik, die nie verschwindet.
Beides sollten wir stets pflegen, sollen glücklich auf dieser Erde leben.
Drum feiert mit den Kindern diesen und jeden einzelnen Tag und sagt ihnen, wie lieb ihr sie habt. Zeigt es ihnen das ganze Jahr, dann wird auch das Gesagte wahr.

S. Zimmermann (Erzieherin)

Sommerferien-Info des Hortes

Download als PDF:
Elternbrief Sommerferien Optimus

Neuigkeiten aus dem Schulgarten

Knapp 6 Wochen ist es nun her, dass wir unseren Schulgarten angelegt haben.

Viele unserer Setzlinge und Samen haben sich zu wunderschönen Pflanzen entwickelt und uns bereits die erste Ernte beschert.

Wir freuen uns schon auf unseren ersten  Kartoffel-, Radieschen-, Erdbeeren-, Petersilie-, Feuerbohnen-Salat, kurz PERKF-Salat! 😊

Vielen Dank and die fleißigen Gärtner aus der Forschergruppe!!!

N. Koesling

Entenstaffel 2019…wir sind dabei!

Auf die Plätze … fertig … los…!

Wir nehmen an unserem ersten Wettkampf teil! 😊

Am Donnerstag, den 6. Juni starten wir um 11 Uhr mit einer Staffel bei der

23. Entenstaffel Steglitz-Zehlendorf

Unsere 10 schnellsten Läuferinnen und Läufer werden jeweils 1 Kilometer
durch den Stadtpark Steglitz rennen.

Alle anderen Kinder und das gesamte Team der
Neuen Grundschule in der Plantagenstraße werden an der Laufstrecke stehen und
unsere Läuferinnen und Läufer lautstark unterstützen.

Über weitere Unterstützung von Eltern, Großeltern, Verwandten, Freunden und Bekannten würden wir uns riesig freuen.

Laut Insider-Informationen soll es am Ende eventuell noch Gummi-Enten regnen… 😊

Wir freuen uns auf unseren ersten Wettkampf,
denn für uns zählt allein das Mitmachen!

(C. Scholz)

Wichtige Mitteilung!

Kunst kann jeder!

In den Osterferien hatten wir Besuch von der
Künstlerin Bianca Monroy.

Gemeinsam mit den Kindern wurde eine weiße Wand, die darauf wartete bemalt zu werden, mit den Wünschen der Kinder bunt gestaltet. Das Thema „Tiere“ beschäftigt die Kinder ganzjährig und findet sich nun an unserer bunten Wand im Kreativraum wieder. Mit viel Freude, Kreativität und voller Elan ging es dann an die Arbeit.

„Auf die Pinsel, fertig und los!“
Die vorgezeichneten Motive an der Wand wurden mit kräftigen Farben ausgemalt. Auch das davor stehende Regal samt Einlegeböden bekam einen neuen Anstrich. Mit tollen Ideen und verschiedensten Motiven der Kinder erstrahlt der Kreativraum nun in einem ganz neuen Licht.

Ein liebes Dankeschön geht an die Künstlerin Bianca Monroy und auch Frau Jonjic (Elternvertreterin in der Klasse 1b), die beim Organisieren dieses tollen Projektes maßgeblichen Anteil hat!

Und ein besonder Dank geht an die großartigen, kreativen Kinder, die den Raum zu dem machen was er ist. 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Sarah Zimmermann – Bezugserzieherin 1a
Neue Grundschule in der Plantagenstraße