Home » Kategorie "Neuigkeiten"

Pressemitteilung der Senatsverwaltung 23.11.2021

  Hier gibt es die vollständige Pressemitteilung

 

Weihnachten im Schuhkarton

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton beteiligt haben!!!
Ich konnte am vergangenen Freitag 110 Pakete von unserer Schulgemeinschaft an die Organisation „Geschenke der Hoffnung“ übergeben. 
Besonders fleißige Wichtel waren die Kinder der ersten Klassen. Sie sammelten jeweils 16 Pakete, dicht gefolgt von der Klasse 4A mit 14, der Klasse 3a mit 13 und der Klasse 2a mit 12 Päckchen. – Was für eine Leistung!
Die Pakete aus unserer Region werden in diesem Jahr hauptsächlich nach Rumänien gebracht werden.
Es war ein tolles Gefühl, für den Weihnachtsmann in einem Auto voller Geschenke unterwegs zu sein…
Wir hoffen, damit für viele Kinder das Weihnachtsfest noch etwas schöner zu machen und freuen uns schon, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können!
 
Alexandra Ferrarÿ

Impressionen der Patenschaft von Füchsen und Erdmännchen

 

Wir freuen uns immer, wenn die Füchse und Erdmännchen etwas gemeinsam unternehmen können.

Zusammen Spaß haben, gemeinsam spielen, lachen und sich besser kennenlernen.

Bei einem gemeinsamen Ausflug auf den nahegelegenen Spielplatz ist endlich dafür Zeit.

 

Das Laternensingen ist ein schöner Anlass für eine gemeinsame Bastelaktion. Hier werden Gläser mit buntem Papier beklebt, Laternenlieder gehört und Sankt Martin Bilder farbig gestaltet. Am späten Nachmittag stehen die Lichter als Dekoration im Schulgarten.

Anja Golme, 2b

Vorlesetag in den 2. Klassen

Judith Kerr war eine britische Illustratorin und Schriftstellerin deutscher Herkunft. In Deutschland wurde sie vor allem durch ihre Jugendbücher bekannt. Sie liebte Katzen und verfasste viele Geschichten über ihren geliebten Kater Mog.

Die Füchse und Eisbären lauschten einer Geschichte von Kater Mog und seinem Plüschhasen Bunny.

 

Ohne seinen rosa Plüschhasen Bunny macht Kater Mog keinen Schritt. Er spielt stundenlang mit ihm und nimmt ihn überall mit hin. Deshalb sieht Bunny mittlerweile ziemlich scheußlich aus und die Erwachsenen würden ihn am liebsten wegwerfen. Eines Nachts ist Mog verschwunden. Nicky und Debbie finden ihn jämmerlich maunzend bei Regen im Garten. Bunny ist so eingeklemmt, dass Mog ihn nicht befreien konnte. Aber er wollte seinen Freund auf keinen Fall allein lassen.

Alle Füchse und Eisbären waren sich einig: „Bunny darf niemals im Müll landen!“

Im Anschluss entstanden die schönen Schattenbilder!

 

 

 

 

 

 

Anja Golme, 2b

 

 

Das Buch „Das ist kein Papagei!“ von Rafik Schami wurde in einer anderen Gruppe für die Füchse und Eisbären vorgelesen. Es ist die Geschichte von einem Papagei, der nicht sprechen will. Nur die kleine Lina weiß warum – aber sie fragt ja keiner.

Die Erzählung fanden die Schüler:innen richtig witzig und auch die Zeichnungen von Wolf Erlbruch sorgten für viel Gelächter!
Zum Schluss haben alle Kinder mit Feuereifer Papageien gebastelt, die eigentlich gar keine waren.

 

 

 Sabine Mix

Bundesweiter Vorlesetag am 19.11.

Die 4. Klassen hatten für den Vorlesetag dieses Mal etwas ganz Besonderes geplant:

Statt Vorlesende in die Schule zu holen machten sie sich auf den Weg ins Alliiertenmuseum, wo sie von Schülern und Schülerinnen der 7. Klasse der Gail Halvorsen Oberschule begrüßt wurden.

Zusammen ging es in den Rosinenbomber aus Luftbrückenzeiten. Dort lasen die Älteren den Jüngeren das Buch „Mercedes und der Schokolade Pilot“ vor, das die wahre Geschichte des amerikanischen Luftbrückenpiloten Gail Halvorsen erzählt, der für Berliner Kinder Süßigkeiten an kleinen Fallschirmen abwarf. Das kleine Berliner Mädchen Mercedes schrieb ihm einen Brief und bekam überraschende Antwort…

Anschließend durften auch wir kleine mit Schokolade beladene Fallschirme basteln. Zum Abschluss besichtigten wir noch das Museum.

Gail Halvorsen ist übrigens mittlerweile 101 Jahre alt und hat vor zwei Jahren noch die nach ihm benannte Schule besucht.

Ein toller Vorlesetag, an dem Geschichte lebendig wurde!

Alexandra Ferrarÿ

Lesen mit der Regenbogen-Lesekiste

In der Klasse 3b lesen wir oft und gerne mit der Regenbogen-Lesekiste.
Das macht allen Kindern sehr viel Spaß. Diese besondere Lesestunde läuft immer nach einem speziellen Programm ab:
Zuerst wählt jedes Kind ein kleines Büchlein aus. Man wählt ein Thema, das einen interessiert und das nicht zu leicht und nicht zu schwer zu lesen ist. Dabei helfen die verschiedenen Farben der Regenbogen-Bücher, die uns das jeweilige Leseniveau des Buchs anzeigen. Die Bücher sind auch inhaltlich ganz unterschiedlich: es gibt spannende Bücher und lustige. Auch Bücher, in denen etwas über interessante Sachthemen, wie zum Beispiel Dinosaurier, steht oder Rätselbücher sind dabei. Eines der Bücher kann man sogar vorwärts und rückwärts lesen, wenn man es auf den Kopf stellt.
Dann dürfen wir uns eine gemütliche Ecke aussuchen und unser Büchlein erst einmal alleine lesen und erkunden. In der nächsten Phase suchen wir uns dann ein Partner-Kind und lesen uns gemeinsam laut aus unseren Büchern vor.
Zum Schluss treffen sich alle Kinder im großen Kreis. Wer möchte, stellt sein Buch den anderen Kindern vor, erzählt, was ihm besonders gut an seinem Buch gefallen hat und liest ein Stückchen daraus vor.
Dabei bekommt immer man super Tipps und weiß meistens schon, was man in der nächsten Lese-Stunde lesen möchte.
 

Aktion Weihnachten im Schuhkarton

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich bereits an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton beteiligt haben!

Es ist toll zu sehen, wie der Geschenkeberg jeden Tag wächst!

 

Einige Kinder haben den Wunsch geäußert, auch noch ein Geschenk mitbringen zu wollen. Deshalb haben wir den Abgabetermin für Spätentschlossene auf kommenden Freitag verlängert. An diesem Tag werden wir dann die Geschenke zu der Organisation, die den Weitertransport organisiert, bringen. Bitte denken Sie daran, das Geschenk so zu packen, dass der Deckel nicht fest verschlossen ist, damit der Zoll die Ware prüfen kann.
Wir sind gespannt, wie viel Päckchen wir als Schulgemeinschaft noch zusammen bekommen!

Pressemitteilung SenBJF

PDF Download

Kartoffelfest in den Klassen 3a und 3b

Anfang Oktober feierten die Klassen 3a und 3b ein kleines Kartoffelfest in der Gartenarbeitsschule.
Frau Baumann hatte für uns organisiert, dass wir zum Abschluss unserer Sachunterrichts-Einheit zum Thema „Kartoffel“ ein kleines, von ihr selbst bestelltes Kartoffel-Feld abernten durften.
So machten sich zuerst die Pinguine und wenig später auch die Zebras auf den Weg, krempelten die Ärmel hoch und machten sich voller Freude über diese liebe Einladung an die Arbeit.
Schnell waren viele Kartoffeln geerntet.
 
Das schönste Erlebnis war das Kartoffel-Feuer, wo wir unsere Kartoffeln gegart und anschließend mit leckerem, von den lieben Zebra-Mamas gebackenen Stockbrot verzehrt haben.
An dieser Stelle sei hier Frau Baumann nochmals herzlich gedankt.
Es war ein wunderschöner Nachmittag, an den wir noch oft und gerne denken werden.
 

AG-Angebote 2021-22

Arbeitsgemeinschaften PDF