Home » Kategorie "Neuigkeiten"

Natur pur!

Andy Goldsworthy arbeitet nur mit Dingen, die er in der Natur findet.

Mit Blättern, Ästen und Steinen baut er Kunstwerke in der Natur. Oft halten sie nur einen kurzen Moment lang, da sie schnell vom Wind oder vom Wasser verändert oder weggezaubert werden.

Zum Glück kann man das Entstandene mit dem Fotoapparat festhalten. Auch wir gestalten mit den Naturmaterialien, die wir auf unserem Schulgelände finden, fantasievolle Bilder und Bauten in Gemeinschaftsarbeit.

Anschließend machen wir einen „Museumsrundgang“ und die Künstlerinnen und Künstler erzählen etwas zur Entstehung ihres Kunstwerks.

Unsere Lehrerinnen halten alles fotografisch fest, damit nichts wirklich verloren gehen kann.

Anja Golme und Maike Heekeren 

Kroko besucht die Drachenklasse

Zahnputzkrokodil Kroko und Frau Beyer besuchen die Neue Grundschule in der Plantagenstraße.

Kroko lernt die Drachenkinder und natürlich Niko, den Klassendrachen, kennen. Die beiden verstehen sich sehr gut.

Kroko erklärt, wie jeder seine Zähne richtig pflegt und putzt.
Frau Beyer hat für jeden Zahnbürsten und Zahnpasta mitgebracht.
Achtung, fertig, los!“

Erst werden die Kauflächen, dann die Außen- und schließlich die Innenflächen der Zähne geputzt – das ist die „KAI-Methode“!

„Hin und her, hin und her, Zähne putzen ist nicht schwer!“

Zum Schluss wird der Mund ausgespült und die Zähne blitzen wieder.

Vielen Dank, lieber Kroko!
Heute haben wir alle viel über Zahngesundheit gelernt!

Auf Wiedersehen sagen die Drachenkinder und dein Freund Niko!

Arbeitsgemeinschaften starten!

Nach den Herbstferien wollen wir mit unseren Arbeitsgemeinschaften beginnen.

Sie sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeitsweise und sollen den Kindern eine Möglichkeit bieten, sich nach ihren Bedürfnissen an unserer Schule auszuprobieren. Die Arbeitsgemeinschaften sind ein freiwilliges Angebot und können halbjährlich gewechselt werden.

Sie finden im Zeitraum ab 13.30 Uhr statt (siehe u.s. Übersicht).
Beachten Sie bitte, dass die Yoga-AG kostenpflichtig ist!

Sollte die AG Ihres Kindes aus personellen Gründen nicht stattfinden können, werden die Kinder mit einem Hortvertrag regulär betreut.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ohne einen Hortvertrag ab 13:30 Uhr bis zum AG Beginn aus versicherungstechnischen Gründen nicht in der Schule betreut werden können.

Wir starten mit den festen Arbeitsgemeinschaften am 05.11.18 und diese gehen dann bis zum 25.1.18. Bitte wählen Sie mit ihrem Kind gemeinsam während der Ferienzeit die Wunsch-AG aus und geben den ausgefüllten Zettel (siehe PDF-Datei unten) bis zum 19.10.2018 bei Frau Mete im Sekretariat ab.

Zeitraum: Montag – Donnerstag
Uhrzeit: 13:30 Uhr – 15:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind an diesem Tag in einem anderen Raum abgeholt werden muss. Um einen guten Ablauf der AGs zu gewährleisten, würden wir Sie bitten, Ihr Kind erst nach der AG abzuholen.

AGÜbersicht

AG Raum Wochentag Anzahl  
Yoga für Kinder
(Ex + H)
Entspannungs-
raum
Mittwoch                             14:30 Uhr – 15:30 Uhr 10 – 12 monatl. 17 Euro

kostenpflichtig

Musik und Theater

(L + H)

Entspannungs-
raum
Donnerstag

13:30 Uhr – 14:30 Uhr

10 – 12 kostenfrei
Kunst und Theater

(L + H)

Klassenraum 1b Donnerstag

13:30 Uhr – 14:30 Uhr

10 – 12 kostenfrei
Kreativitätstraining

(H)

Kreativraum Dienstag

14:30 – 15:30 Uhr

8 – 10 kostenfrei
Fußball

(H)

Turnhalle Mittwoch

14:30 Uhr – 15:30 Uhr

10 – 12 kostenfrei
Kleine Forscher

(H)

Bauraum Montag

14:30 Uhr – 15:30 Uhr

8 – 10 kostenfrei
Legende:

Ex: externe AG         – kostenpflichtig, für alle Kinder

L  : schulinterne AG – kostenfrei, für alle Kinder

H : Hort AG                – kostenfrei, Angebot nur für Hortkinder

AG-ANMELDUNG

…zum Ausdrucken bitte anklicken!

RIESENGROßE NACHFRAGE!

Impressionen vom Willkommensfest
und Tag der offenen Tür
am 21. September 2018

 

 

 

 

Ich als großes Schulkind

Wir malen uns ganz groß!
Erste Eindrücke aus dem Kunstunterricht in der neuen Grundschule in der Plantagenstraße

Die Kinder aus der Klasse 1a und 1b präsentieren stolz ihre ersten Kunstwerke im Foyer der Grundschule.

Über das Lied „ Wir werden immer größer“ machen wir uns bewusst, wie schön es ist, endlich „ ein großes Schulkind“ zu sein und erzählen davon.

Schließlich malen wir uns selbst in voller Schulkindgröße mit Jackson-Kreiden und bestaunen anschließend die tollen Bilder. Sie sind bunt und unterschiedlich und fröhlich und groß – so wie wir!

M. Heekeren

Blumen in der Drachenhöhle

Die Drachenkinder
lernen das Gemälde
Sonnenblumen
von
Vincent van Gogh kennen.

Sie gestalten ihre Sonnenblumen mit Krepppapier.

Das bunte Papier wird zu kleinen Kügelchen geformt und auf die Vorlage aufgeklebt.

Die 1b begrüßt den Spätsommer….

A. Golme (Klassenlehrerin)

Schulhofattraktion freigegeben!

Endlich war es soweit!

Seit Montag, 10. September 2018, dürfen unsere Schülerinnen und Schüler die lang ersehnten Trampoline nutzen!

Unser kleiner Schulhof ist damit um eine nächste Attraktion reicher!

Die Freude ist bei unseren Erstklässler*innen riiiesig!
…aber auch das pädagogische Personal erfreut sich an der Hüpfgelegenheit…
😉

Nächste Woche erwarten wir die Freigabe für unsere Nestschaukel und den Wackelbalken!

Matthias Meyer

Weiterer Personalzuwachs!

HERZLICH WILLKOMMEN FRAU LILETTE RODAS

Liebe Eltern,
unsere letzte no
ch offene Erzieher*innenstelle ist besetzt:
Ab dem 05.09.2018 ist
Frau Lilette Rodas
für die Frühbetreuung verantwortlich.
In der Zeit von 6.00 bis 8.15 Uhr übernimmt sie vor Unterrichtsbeginn
im Erdgeschoss
die Betreuung der Kinder.

Nils Koesling (Hortleiter)

Wir freuen uns auf Sie!

Gelungener Hortststart im August 2018

Am 1.8.2018 startete auch bei uns der Hortbetrieb in der „Neue Grundschule in der Plantagenstraße“.

Der Raum war feierlich und einladend mit Luftballons und Girlanden geschmückt und wir freuten uns nun endlich die ersten Kinder ganz offiziell bei uns begrüßen zu dürfen.

Der erste Tag begann für uns alle um 7:30 Uhr. Gespannt warteten wir gemeinsam auf die ersten Kinder. Gegen 8 Uhr ging es dann los. Ein Kind nach dem anderen kam bei uns an. Von leichtem Trennungsschmerz, Neugier, Aufregung und viel Vorfreude war fast alles dabei.

Wir zeigten den Kindern als allererstes, wo sie ihre Sachen ablegen konnten und dann gab es schon die Gelegenheit den Raum ein wenig zu erkunden. Es dauerte nicht lange und die ersten Spiele wurde ausgepackt, die ersten Blätter bemalt und erste Kontakte kamen zustande. Schnell hatte sich die ganze Aufregung gelegt und nachdem das letzte Kind eintraf, startet wir gemeinsam mit einem Frühstück. Mit insgesamt 10 Kinder war dies eine sehr entspannte Kennlernrunde.

Der erste Tag lud dazu ein, dass wir uns gemeinsam mit den Kindern noch einmal die Schule und den Schulhof genauer anschauten und auch den Kindern fiel sofort auf, dass so einiges bei uns passiert war. 

Auch die Turnhalle lernten wir kennen und probierten dort die ersten Sportmaterialien aus. Von Bällen, über Diablos, Gummitwist, bis hin zu Springseilen ist alles dabei, was ein Kinderherz begehrt.

Die Zeit verging wie im Flug und so war es auch schon wieder Zeit für das Mittagessen.

Da unser eigentlicher Essensraum noch nicht fertig war, wichen wir die erste Zeit auf die Küche der Volkshochschule aus. Mit zwei großen Tischen war der Raum für die Ferienbetreuung ausreichend und sehr gemütlich.

Schon war es wieder fast 13 Uhr und die ersten Kinder wurden abgeholt.
Wir hatten einen tollen gemeinsamen ersten Tag.

Die nächsten Tage begannen wir immer mit einem gemeinsamen Frühstück.

Mit den Kindern erkundeten wir unsere Umgebung und ein Kind zeigte uns ihren liebsten Spielplatz. Daraus entwickelte sich die Idee, nach und nach alle Spielplätze zu besuchen, die die Kinder bei uns in der Nähe kennen.

Wir freuen uns auf weitere tolle Tage mit den Kindern!

Sarah Zimmermann (Erzieherin)