Home » 3a – Fr. Ferrarÿ » Auf dem Acker tut sich was

Auf dem Acker tut sich was

Die Freude war groß, als einige Drittklässler vor ein paar Wochen entdeckten, dass sich auf ihrem Kartoffelacker etwas tut: Erste Pflänzchen sprossen aus dem Boden. 
In einem Forscherauftrag entdeckten die Schülerinnen und Schüler, welche Sorte am schnellsten wächst, zeichneten ein Kartoffelpflanzenblatt, beschrifteten die Teile und entdeckten, welche Besonderheiten es bei den Blattadern der blauen Anneliese gibt. 
Anschließend wurde es wieder praktisch: Beikräuter mussten entfernt, die Pflanzen gegossen und die Stängel mit Erde bedeckt (angehäufelt) werden. Mit viel Freude und Eifer arbeiteten alle auf dem Feld. Zum Schluss konnten wir uns sogar noch einen Kartoffelkäfer anschauen, den eine andere Klasse aus der Gartenarbeitsschule mitgebracht hatte. Weit genug von unseren Kartoffelpflanzen entfernt, wurde er später ausgesetzt. Wir sind gespannt, wie unsere Kartoffeln weiter wachsen und werden sie jetzt regelmäßig gießen.
 
Alexandra Ferrarÿ
Veroeffentlicht in 3a – Fr. Ferrarÿ, Neuigkeiten

Kommentare sind deaktiviert.