Home » 2a - Fr. Grosse » Vorlesetag in den 2. Klassen

Vorlesetag in den 2. Klassen

Judith Kerr war eine britische Illustratorin und Schriftstellerin deutscher Herkunft. In Deutschland wurde sie vor allem durch ihre Jugendbücher bekannt. Sie liebte Katzen und verfasste viele Geschichten über ihren geliebten Kater Mog.

Die Füchse und Eisbären lauschten einer Geschichte von Kater Mog und seinem Plüschhasen Bunny.

 

Ohne seinen rosa Plüschhasen Bunny macht Kater Mog keinen Schritt. Er spielt stundenlang mit ihm und nimmt ihn überall mit hin. Deshalb sieht Bunny mittlerweile ziemlich scheußlich aus und die Erwachsenen würden ihn am liebsten wegwerfen. Eines Nachts ist Mog verschwunden. Nicky und Debbie finden ihn jämmerlich maunzend bei Regen im Garten. Bunny ist so eingeklemmt, dass Mog ihn nicht befreien konnte. Aber er wollte seinen Freund auf keinen Fall allein lassen.

Alle Füchse und Eisbären waren sich einig: „Bunny darf niemals im Müll landen!“

Im Anschluss entstanden die schönen Schattenbilder!

 

 

 

 

 

 

Anja Golme, 2b

 

 

Das Buch „Das ist kein Papagei!“ von Rafik Schami wurde in einer anderen Gruppe für die Füchse und Eisbären vorgelesen. Es ist die Geschichte von einem Papagei, der nicht sprechen will. Nur die kleine Lina weiß warum – aber sie fragt ja keiner.

Die Erzählung fanden die Schüler:innen richtig witzig und auch die Zeichnungen von Wolf Erlbruch sorgten für viel Gelächter!
Zum Schluss haben alle Kinder mit Feuereifer Papageien gebastelt, die eigentlich gar keine waren.

 

 

 Sabine Mix

Veroeffentlicht in 2a - Fr. Grosse, 2b - Fr. Golme, Neuigkeiten

Kommentare sind deaktiviert.